21. Dezember 2020

Die UKCA-Kennzeichnung kommt

UKCA ist der neue Konformitätsbewertungsstandard, der nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU am 31. Dezember 2020 angewendet wird.

Am 31. Dezember 2020 wird das Vereinigte Königreich die EU-Zollunion und den europäischen Binnenmarkt verlassen.

Die europäische Gesetzgebung verlangt, dass Produkte, die in Europa verkauft werden, alle erforderlichen anwendbaren Produktrichtlinien erfüllen. Dafür wurde ein Logo entwickelt, das auf einem Produkt angebracht werden kann, um anzuzeigen, dass es alle geforderten Richtlinien erfüllt – das CE-Zeichen, welches für Conformité Européenne oder europäische Konformität steht. Entsprechend gekennzeichnete Produkte dürfen über alle Binnengrenzen hinweg frei verkehren.

Sobald das Vereinigte Königreich die Zollunion verlässt, ist das CE-Zeichen für Produkte, die im Vereinigten Königreich verkauft werden, nicht mehr gültig, um die Konformität mit der erforderlichen Gesetzgebung zu kennzeichnen.  Ein alternatives Zeichen wurde entwickelt, um es zu ersetzen – das UKCA-Zeichen (UK Conformity Assessed). Zu diesem Zeitpunkt werden Produkte, die sowohl in Europa als auch in Großbritannien verkauft werden sollen, beide Zeichen tragen.

Das UKCA-Zeichen kann auf der Basis einer Selbsterklärung auf ein Produkt aufgebracht werden, in der gleichen Art und Weise wie FRIWO derzeit das CE-Zeichen aufbringt. Für jedes Produkt wird eine UK-Konformitätserklärung erstellt, die angibt, mit welchem Teil der britischen Gesetzgebung das Produkt konform ist.

Die Gesetzgebung wird zunächst den europäischen Anforderungen folgen, was bedeutet, dass es für jede europäische Richtlinie eine entsprechende britische Gesetzgebung gibt.

Das UKCA-Zeichen kann erst ab dem 01. Januar 2021 auf Produkte angewendet werden, die in Großbritannien verkauft werden.  Es wird eine Karenzzeit von 1 Jahr geben, um Herstellern die Möglichkeit zu geben, bestehende Produktkennzeichnungen entsprechend zu aktualisieren.  Während dieser Übergangsfrist dürfen in Großbritannien verkaufte Produkte nur das CE-Zeichen tragen.  Ab dem 01. Januar 2022 müssen alle Produkte, die in Großbritannien verkauft werden, das UKCA-Zeichen tragen, wobei Produkte, die in Nordirland verkauft werden, ein Jahr später, am 1. Januar 2023, ein UKCA-Zeichen benötigen.

Neue Produkte, die am oder nach dem 01. Januar 2022 auf den Markt gebracht werden, müssen ab der ersten Markteinführung das UKCA-Logo tragen.

Zurück