Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Hinweise

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Angeboten. Datenschutz und Datensicherheit haben für uns seit jeher eine hohe Priorität, daher beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Zahlungsdaten.

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

 

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

FRIWO Gerätebau GmbH
Von-Liebig-Straße 11
48346 Ostbevern
Deutschland

Telefonnummer +49 2532 81-0
Fax +49 2532 81-112

Geschäftsführung:
Rolf Schwirz
Tobias Tunsch

 

3. Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

Unser Datenschutzbeauftragter Herr Heiner Niehüser ist unter der vorstehenden Unternehmensanschrift und unter

DSB Münster GmbH
Martin-Luther-King-Weg 42-44
48155 Münster
Tel.: +49 251 71879-0
Mail: datenschutz@dsb-ms.de

erreichbar.

 

4. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

4.1 Beim Besuch dieser Webseite

Server-Log-Dateien
Beim Aufruf unserer Webseite werden durch den Internet-Browser, den Sie verwenden, automatisch Daten an den Server unserer Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Log_Datei) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
  • Webseite, von der aus der Besucher auf die Webseite gelangt („Referrer-URL“),
  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gerechtfertigt. Unser Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,

  • die Verbindung zur Webseite des Unternehmens zügig aufzubauen,
  • eine nutzerfreundliche Anwendung dieser Webseite zu ermöglichen,
  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und die Administration dieser Webseite zu erleichtern und zu verbessern

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers dieser Webseite zu gewinnen.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Zwecke der Datenerhebung erreicht sind. Im Falle der Datenerfassung zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens drei Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Cookies
Auf unserer Webseite werden so genannte Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server dieser Webseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch dieser Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Unser Unternehmen kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität eines Besuchers dieser Webseite erhalten.

Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird.

Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen dieser Webseite bestmöglich genutzt werden können.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebots des Unternehmens komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten dieser Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht.

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch dieser Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.

Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe dieser Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite oder bestimmte Inhalte daraus bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.

Anmeldung für unseren Newsletter
Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Die valide E-Mail-Adresse wird nur für den Versand der Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die in der Anmeldemaske unseres Newsletters aufgenommenen Daten werden von uns ausschließlich für den Versand unseres Newsletters verwendet, in dem wir über alle unsere Leistungen informieren. Wir werden Ihnen nach der Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail senden, in der ein Link enthalten ist, den Sie anklicken müssen, um die Anmeldung zu unserem Newsletter abzuschließen (Double-Opt-In).

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet.

Die erteilte Einwilligung zum Empfang von Newsletter, können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail oder durch eine Nachricht an marketing@friwo.com widerrufen. Durch Ihren Widerruf werden Ihre Kontaktdaten unverzüglich gelöscht

Nutzung unseres Kontaktformulars
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen.

Dabei ist die Angabe des Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO bei Kundenanfragen, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Rechtsgrundlage für eine weitere Aufbewahrung gegeben ist.

Teilnahme an Webinaren mit GoToWebinar
Ein Webinar ist vergleichbar mit einem Präsenz-Seminar und findet computer-/softwaregestützt über das Internet statt.

Für die Durchführung von Webinare, setzt die FRIWO Gerätebau GmbH die Softwarelösung des Anbieters GoToWebinar von LogMeIn Ireland Limited (Bloodstone Building Block C, 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Ireland) ein. Die Teilnahme an einem Webinar setzt voraus, dass Sie sich zuvor über entsprechende Links auf unserer Webseite für das Seminar angemeldet haben. Im Rahmen der Anmeldung werden folgende Daten abgefragt: Vorname, Name und E-Mail- Adresse. Diese personenbezogenen Daten werden von der LogMeIn Ireland Limited gespeichert und verarbeitet.

Die Verarbeitung der Daten durch LogMeIn Ireland Limited (als Auftragsverarbeiter) erfolgt auf Basis von Art. 28 DSGVO. Die Daten werden im gesetzlich zulässigen Rahmen in Deutschland, der Europäischen Union und den USA verarbeitet. Für die Datenverarbeitung in den USA wurde ein angemessenes Schutzniveau durch Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln in der aktuellen Version hergestellt. Bitte beachten Sie in dem Zusammenhang auch die Datenschutzregelungen der LogMeIn Ireland Limited:

https://www.logmeininc.com/de/legal/privacy

Für die auftragsbezogene Durchführung des Webinars übermitteln wir Ihre Anmelde- bzw. Kundendaten an LogMeIn Ireland Limited.

Während und nach der Durchführung des Webinars werden Statistikdaten an die FRIWO Gerätebau GmbH übermittelt. Nehmen Sie an einem Webinar teil, stellen oder beantworten eine Frage während des Webinars, erhalten wir zusätzlich zu Ihren Anmeldedaten Informationen über die Teilnahmedauer, Interesse an dem Webinar, die gestellte Frage, bzw. Antwort zur weiteren Kundenbetreuung oder der Verbesserung des Nutzererlebnisses. Optional ist es möglich, Dokumente und Formulare gemeinsam mit Ihrem Ansprechpartner zu bearbeiten (Kundenleitfaden). Die Webinare werden regelmäßig aufgezeichnet, um sie den Webinarteilnehmern und anderen Kunden der FRIWO Gerätebau GmbH für einen späteren Abruf bereitzustellen.

Während des Seminars von den Teilnehmern gestellte Fragen und zugehörige Antworten werden ebenfalls aufgezeichnet und beim späteren Abruf des Webinars wiedergegeben. Während und nach der Durchführung des Webinars werden Statistikdaten gesammelt. Nehmen Sie an einem Webinar teil, erhalten wir zusätzlich zu Ihren Anmeldedaten Informationen über die Teilnahmedauer, Interesse an dem Webinar, gestellte Fragen bzw. gegebene Antworten zum Zweck der weiteren Kundenbetreuung oder zum Ausbau des Nutzererlebnisses. Es wird eine verschlüsselte Verbindung zwischen Ihnen und dem Organisator des Webinars aufgebaut. Die im Rahmen dieser Sitzung übermittelten Ton- oder Bildinformationen werden von uns nicht aufgezeichnet. Durch Ihren Klick auf „Teilnehmen“ bestätigen Sie, dass auch Sie keine Aufzeichnung oder Bildschirmkopien dieser Sitzung erstellen werden.

Sie können die Sitzung jederzeit beenden, indem Sie einfach das Browserfenster schließen oder das Programm bzw. die App beenden. Wenn Ihr Ansprechpartner die Sitzung beendet, so wird automatisch auch Ihre Sitzungsteilnahme beendet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der effektiven Durchführung von Online-Meetings. Sollte das Online-Meeting im Rahmen einer bestehenden oder anzubahnenden Vertragsbeziehung durchgeführt werden ist zusätzlich Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Eine Aufzeichnung von Online-Meetings erfolgt ausschließlich dann, wenn wir Sie hierüber im Voraus informiert haben und Sie der Aufzeichnung zugestimmt haben. Die Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Ihre Teilnehmerdaten wie den angegebenen Namen und die angegebene E-Mail-Adresse speichern wir für einen Monat. Die Daten auf Ihrem Gerät bleiben bis zur Löschung Ihrer Browserdaten erhalten. Die Speicherdauer von aufgezeichneten Online-Meetings wird Ihnen vor Aufzeichnungsbeginn mitgeteilt. Sollten Sie Ihre Einwilligung widerrufen löschen wir die über Sie aufgezeichneten Daten.

Tracking-Tools:
a) Allgemeines zu Tracking Tools
Sie als Nutzer entscheiden über den Einsatz der im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch das jeweilige Tracking Tool einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung in unserem Consent Manager aktivieren. Der Consent Manager ist ein Banner, das Ihnen bei erstmaliger Nutzung unserer Seiten präsentiert wird und bei dem Sie einzeln festlegen können, ob und ggf. welche Tracking Tools eingesetzt werden sollen.

Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind im Folgenden aus den Beschreibungen der  entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

b) Usercentrics
Auf dieser Website nutzen wir einen Dienst der Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München. Dabei handelt es sich um einen Zustimmungsverwaltungsdienst. Mithilfe von Usercentrics werden Ihre datenschutzrechtlich erforderlichen Einwilligungen zur Verwendung der nachfolgenden Tracking Tools eingeholt. In diesem Rahmen werden die folgenden Daten verarbeitet:

  • Browser-Information
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Geräte-Informationen
  • Geografischer Standort
  • Opt-in- oder Opt-out-Daten
  • Seitenpfad der Webseite
  • URLs der Webseite

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Einholung und Verwaltung von datenschutzrechtlichen Einwilligungen) erforderlich.

Die Daten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden solange gespeichert, wie dies für die Verarbeitung erforderlich ist.

c) HubSpot
Wir setzen für verschiedene Zwecke einen Dienst der Firma HubSpot ein. HubSpot ist ein Softwareunternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland. Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500.

Mit HubSpot können wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken. Dazu zählen unter anderem:

  • E-Mail-Marketing,
  • Social Media Publishing,
  • Reporting,
  • Kontaktmanagement (z. B. Einteilung in Nutzergruppen & CRM),
  • Landing Pages und

Der HubSpot Anmelde-Service ermöglicht es Ihnen, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und Ihre Kontaktinformationen sowie weitere –z.T. personenbezogene -Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche unserer Leistungen für Sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen.

Mehr Informationen von HubSpot im Einsatz unter der DSGVO: https://www.hubspot.de/data-privacy/gdpr

Im Rahmen der Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen können über Hubspot die folgenden Daten erhoben und verarbeitet werden:

  • Aggregierte Nutzung
  • Anmeldeinformationen für den HubSpot-Abonnementdienst
  • Aufgerufene Webseiten
  • Betriebssystem samt Version
  • Browser-Typ
  • Clickstream-Daten
  • Dateien, die vor Ort angezeigt werden
  • Dauer des Besuchs
  • Domain Namen
  • Ereignisse, die innerhalb der Anwendung auftreten
  • Geografische Position
  • Gerätekennung
  • Gerätemodell und -version
  • Informationen darüber, wie oft die Anwendung verwendet wird
  • Internetdienstanbieter
  • IP-Addresse
  • Leistungsdaten
  • Mobile Apps-Daten
  • Navigationsinformationen
  • Verweis-URL
  • Woher die Anwendung heruntergeladen wurde
  • Zugriffszeiten

 

Darüber hinaus setzen wir Hubspot auch zur Bereitstellung von Kontaktformularen ein. Weitere diesbezügliche Informationen finden Sie im Abschnitt „Nutzung unserer Kontaktformulare“.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über Hubspot die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung im Consent Manager verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via HubSpot werdem personenbezogene Daten in die USA übermittelt.

Durch Ihre Auswahl, mit der Sie uns gegenüber in die Verwendung des Dienstes in unserem Consent Manager einwilligen, willigen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO auch in diese Datenübermittlung in ein Drittland ein und sichern zu, dass Ihnen bewusst ist, dass in diesen Drittländern unter Umständen kein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

d) Google Tag Manager
Auf dieser Website kommt der Dienst “Google Tag Manager” zum Einsatz. Der Tag Manager ist ein Tool zur Verwaltung von sog. Tags, welche beim Tracking im Online Marketing eingesetzt werden. Der Tag Manager selber verarbeitet dabei keine personenbezogenen Daten, da er rein der Verwaltung von anderen Diensten – bspw. Google Analytics, etc. – dient.

Weitere Informationen zum Tag Manager finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

e) Google Analytics
Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Betreiber dieses Dienstes ist die Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung dieser Webseite durch Sie ermöglichen.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung mit Hilfe unseres Consent Managers aktivieren.

Mithilfe von Google Analytics werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Browser-Informationen
  • Click path
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Geräte-Informationen
  • Downloads
  • Flash-Version
  • IP-Addresse (anonymisiert)
  • JavaScript-Support
  • Kaufaktivität
  • Nutzungsdaten
  • Referrer URL
  • Standort-Informationen
  • Widget-Interaktionen

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Google Analytics Cookies erfolgt bei aktivierter Funktion im Consent Manager auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf unserer Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieser Webseite für uns auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Wir nutzen Google Analytics z. B. dazu, Klicks aus Google Ads zu rein statistischen Zwecken auszuwerten. Informationen über die Nutzung von Daten durch Google finden Sie unter:

http://www.support.google.com/analytics/answer/6004245 sowie unter www.google.com/policies/privacy/partners/.

Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, das verhindert, dass Google Analytics Nutzungsdaten speichert.

Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Google Analytics Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie z. B.

  • Browser-Typ/-Version des Webseitenbesuchers
  • Betriebssystem des Webseitenbesuchers,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited an die folgenden Empfänger in den USA übermittelt werden:

  • Google LLC.
  • Alphabet Inc.

Durch Ihre Auswahl, mit der Sie uns gegenüber in die Verwendung des Dienstes in unserem Consent Manager einwilligen, willigen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO auch in diese Datenübermittlung in ein Drittland ein und sichern zu, dass Ihnen bewusst ist, dass in diesen Drittländern unter Umständen kein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf https://tools.google.com/dlpage/gaoptout klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

f) Google Audiences / Remarketing
Wir setzen “Google Audiences/Remarketing” auf dieser Webseite ein. Betreiber dieses Dienstes ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

Zweck dieses Dienstes ist die Präsentation von persönlichen Werbeanzeigen für Sie als Besucher auf Basis Ihrer Interessen die bei einer Analyse Ihrer Websitenutzung gefunden werden. Die Cookies speichern dabei anonymisierte bzw. pseudonymisierte Daten in Bezug auf die Nutzung der Website. Wenn  Sie weitere Websites besuchen, die auch diese Dienste nutzen, dann werden Ihnen Werbeanzeigen präsentiert, die Ihren bisherigen Interessen entsprechen.

Hierbei werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:

  • Besuchte Seiten
  • IP-Adresse
  • Besuchsdauer
  • Sonstige Angaben zur Nutzung von Websites
  • Inhalt an dem der Benutzer interessiert ist

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass Google Audiences/Google Remarketing die genannten Daten erhebt und verarbeitet, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Im Rahmen der Verarbeitung durch Google Audiences/Remarketing können Ihre Daten in die USA übermittelt werden.

Durch Ihre Auswahl, mit der Sie uns gegenüber in die Verwendung des Dienstes in unserem Consent Manager einwilligen, willigen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO auch in diese Datenübermittlung in ein Drittland ein und sichern zu, dass Ihnen bewusst ist, dass in diesen Drittländern unter Umständen kein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

g) Google Ads und Google Ads Conversion Tracking
Wir nutzen auf unserer Website den Dienst “Google Ads”. Betreiber dieses Dienstes ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland. Der Zweck dieses Dienstes ist das so genannte “Conversion-Tracking”, d.h. wir können erkennen, was passiert ist nachdem Sie auf eine unserer Anzeigen geklickt haben. Dafür werden Cookies gesetzt, welche eine zeitlich begrenzte Gültigkeit haben.

Mithilfe von Google Ads werden folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

  • Besuchte Seiten
  • Browser-Sprache
  • Browsertyp
  • Cookie-ID
  • Cookie-Informationen
  • Dauer des Websitebesuchs
  • Geklickte Werbung
  • Inhalten, an denen der User interessiert ist
  • IP-Adresse
  • Nutzungsdaten der Website
  • Referrer-URL
  • Webanfragen

Diese Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass Google Ads die genannten Daten erhebt und verarbeitet, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited auch an die folgenden Empfänger übermittelt werden:

  • Google LLC.
  • Alphabet Inc.

Im Rahmen der Verarbeitung durch Google Ads können Daten in die USA übermittelt werden.

Durch Ihre Auswahl, mit der Sie uns gegenüber in die Verwendung des Dienstes in unserem Consent Manager einwilligen, willigen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO auch in diese Datenübermittlung in ein Drittland ein und sichern zu, dass Ihnen bewusst ist, dass in diesen Drittländern unter Umständen kein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

h) YouTube
Unsere Webseite nutzt Plugins der zu Google gehörenden Videoplattform YouTube. Betreiber des Dienstes und der Plugins ist die Firma YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Betreiber in Europa ist die Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube ist für eine ansprechende und technisch funktionierende Darstellung der Video-Inhalte unseres Online-Angebots notwendig.

Diese Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube die genannten Daten erhebt und verarbeitet, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie ohne Ihre Einwilligung möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite – insbesondere die Darstellung von Videoinhalten – vollumfänglich nutzen können.

Folgenden Daten können durch die Nutzung von YouTube erhoben und verarbeitet werden:

  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
  • IP Adresse
  • Referrer URL

Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited an die folgenden Empfänger und damit in die USA übermittelt werden:

  • Google LLC.
  • Alphabet Inc.

Durch Ihre Auswahl, mit der Sie uns gegenüber in die Verwendung des Dienstes in unserem Consent Manager einwilligen, willigen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO auch in diese Datenübermittlung in ein Drittland ein und sichern zu, dass Ihnen bewusst ist, dass in diesen Drittländern unter Umständen kein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

i) DoubleClick
Durch den notwendigen Einsatz des YouTube Plugins enthält unsere Webseite auch den Tracker „DoubleClick“, ein Online Marketing Tool der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend bezeichnet als: „Google“). Das Tool verwendet unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Webbrowser geschaltet werden. Dadurch kann verhindert werden, dass Anzeigen mehrfach eingeblendet werden.

DoubleClick kann mithilfe von Cookie-IDs zudem sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn Sie eine DoubleClick-Anzeige sehen und später mit demselben Webbrowser die Webseite des Werbetreibenden aufrufen und dort etwas kaufen.

Laut Auskunft von Google enthalten die vorgenannten Cookies keine personenbezogenen Daten. Durch den Einsatz von DoubleClick baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf.

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von DoubleClick durch Google erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben.

Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt, mit eigenen Daten abgleicht und ihr Nutzerverhalten speichert.

Die Nutzung von YouTube ist für eine ansprechende und technisch funktionierende Darstellung der Video-Inhalte unseres Online-Angebots notwendig und Double Click for Publisher ist seitens des Anbieters mit der Nutzung von YouTube verbunden.

Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung von YouTube – und damit von DoubleClick – durch Aktivierung der Funktion in unserem Consent Manager geben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist damit Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie ohne Ihre Einwilligung möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite – insbesondere die Darstellung von Videoinhalten – vollumfänglich nutzen können.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren.

Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads).

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link www.aboutads.info/choices deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited an die folgenden Empfänger und damit in die USA übermittelt werden:

  • Google LLC.
  • Alphabet Inc.

Durch Ihre Auswahl, mit der Sie uns gegenüber in die Verwendung des Dienstes in unserem Consent Manager einwilligen, willigen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO auch in diese Datenübermittlung in ein Drittland ein und sichern zu, dass Ihnen bewusst ist, das in diesen Drittländern unter Umständen kein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

j) Facebook Custom Audiences und Facebook Pixel
Wir nutzen in dieser Webseite auch den Dienst “Facebook Custom Audiences”. Für diesen Dienst werden auf unserer Webseite Facebook-Pixel eingesetzt.

Beide Dienste werden von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland betrieben. Facebook Custom Audiences ermöglicht es uns, Sie mit interessenbezogener Werbung im sozialen Netzwerk Facebook anzusprechen.

Um dies zu ermöglichen, haben wir auf unserer Website das Facebook Remarketing-Tag implementiert. Dieses Tag stellt bei einem Besuch der Website eine direkte Verbindung mit den Facebook Servern her. Facebook erhält dadurch Informationen zu den Seiten, die Sie bei uns besucht haben. Durch Facebook kommt es dann zu einem Abgleich mit Ihrem Facebook Benutzerkonto. Bei Ihrem nächsten Besuch auf Facebook werden Ihnen dann personalisierte, interessenbezogenen Werbeanzeigen (Facebook-Ads) gezeigt. Zudem wird Custom Audiences zur Personalisierung und Optimierung der Website eingesetzt.

Mithilfe von Facebook Custom Audiences werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

  • Angesehener Inhalt
  • Ansichten und Interaktionen mit Inhalten und Anzeigen und Services
  • Benutzer-Agent
  • Browser-Informationen
  • Browser-Typ
  • Cookie-ID
  • Geräte-Informationen
  • Erfolg von Marketing-Kampagnen
  • Facebook-Benutzer-ID
  • Facebook-Cookie Informationen
  • Geografischer Standort
  • Geräte-Betriebssystem
  • Hardware-/Software-Art
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • IP-Adresse
  • Nicht sensible benutzerdefinierte Daten
  • Nutzungsdaten/Nutzerverhalten
  • Pixel-ID
  • Pixel-spezifische Daten
  • Referrer-URL
  • Social Media-Freundesnetzwerk
  • Transaktionsinformationen
  • Umwandlungen

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über Facebook Custom Audiences die genannten Daten erhoben und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Facebook Ireland Limited an die folgenden Empfänger übermittelt werden:

  • Facebook Inc.

Im Rahmen der Verarbeitung via Facebook können Daten in die USA übermittelt werden.

Durch Ihre Auswahl, mit der Sie uns gegenüber in die Verwendung des Dienstes in unserem Consent Manager einwilligen, willigen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO auch in diese Datenübermittlung in ein Drittland ein und sichern zu, dass Ihnen bewusst ist, dass in diesen Drittländern unter Umständen kein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

k) LinkedIn und LinkedIn Analytics
Wir nutzen das Retargeting Tool sowie das Conversion-Tracking der Firma LinkedIn Ireland, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (“LinkedIn”).

Zu diesem Zweck ist auf unserer Webseite auch das LinkedIn Insight Tag integriert, welches es LinkedIn ermöglicht, statistische Daten über Ihren Besuch und die Nutzung unserer Website zu erheben und uns auf dieser Grundlage entsprechende aggregierte Statistiken zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus dient der Dienst dazu, Ihnen interessenspezifische und relevante Werbeangebote anzeigen zu können, nachdem Sie sich auf der Webseite über bestimmte Services, Informationen und Angebote informiert haben.

Die diesbezüglichen Angaben werden in einem Cookie gespeichert. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

Hierbei werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:

  • Browser-Informationen
  • Geräte-Informationen
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Zeitstempel

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über LinkedIn die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via LinkedIn können Daten in die USA und Singapur übermittelt werden.

Durch Ihre Auswahl, mit der Sie uns gegenüber in die Verwendung des Dienstes in unserem Consent Manager einwilligen, willigen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO auch in diese Datenübermittlung in ein Drittland ein und sichern zu, dass Ihnen bewusst ist, dass in diesen Drittländern unter Umständen kein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

Registrierung für unseren Shop
Für die dauerhafte Nutzung unseres Webshops ist eine Registrierung und die Anlage eines Kundenkontos notwendig, die die Angabe personenbezogener Daten erfordert. Mit der erstmaligen Registrierung wird ein persönliches Kundenkonto eingerichtet.

Hierzu ist die Angabe folgender personenbezogener Daten erforderlich:

  • Anrede, Name (Vor und Nachname),
  • Firma, Straße & Hausnummer, PLZ, Ort, Land
  • Mailadresse und Passwort
  • Telefonnummer
  • USt-Id

Wir speichern die übermittelten Daten temporär, bis Sie die Registrierung bestätigen. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-Opt-in-Verfahren, d.h. Ihre Registrierung ist erst dann vollständig ausgeführt, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte E-Mail durch Bestätigung auf den darin enthaltenen Link erfolgt ist.

Die bei der Registrierung erhobenen Daten verarbeiten wir, um den Zugang bereitzustellen und Ihnen deren Nutzung zu ermöglichen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine formlose E-Mail an marketing@friwo.com erfolgen. Nach Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der für uns geltenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Rechtsgrundlage für diese weitere Datenverarbeitung ist dann unsere rechtliche Verpflichtung im Rahmen von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Friendly Captcha
Wir nutzen in unserem Shop den Dienst „Friendly Captcha“ der Friendly Captcha GmbH, Am Anger 3-5, 82237 Woerthsee.

Mit Hilfe von Friendly Captcha wird überprüft, ob eine Dateneingabe in Datenmasken unserer Webseiten (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt.

Friendly Captcha analysiert hierzu das Verhalten des Webseitenbesuchers anhand verschiedener Merkmale und wertet zur Analyse verschiedene weitere Informationen aus – das betrifft auch die IP-Adresse der Webseitenbesucher, die jedoch umgehend durch Friendly Captcha anonymisiert wird.

Die in Zusammenhang mit dem Einsatz von Friendly Captcha stattfindende Datenverarbeitung erfolgt zu dem Zweck, die Sicherheit unserer Webseiten gewährleisten zu können. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse in der Erfüllung rechtlicher Anforderungen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Friendly Captcha finden Sie auf den Webseiten und in der Datenschutzerklärung des Anbieters: https://friendlycaptcha.com/de/legal/privacy-end-users/

 

4.2 In unserem Unternehmen

Mitarbeiterdaten
Diese Daten werden zur Vertragserfüllung im Rahmen von Arbeitsverträgen und zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen verarbeitet. Eine Übermittlung an Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden und weitere Stellen findet regelmäßig zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen statt. Die Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling für diesen Zweck.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 88 DSGVO i.V.m. §26 Abs. 1 BDSG-neu gerechtfertigt und erfolgt auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. b) und Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO (Vertragserfüllung und rechtliche Verpflichtung.)

Kundendaten
Diese Daten werden im Rahmen der Ausführung unserer Verträge mit Kunden und zur Umsetzung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet. Die Zwecke der Datenverarbeitung orientieren sich an den Bedürfnissen des Kunden und können auch Verkaufs-/Beratungsgespräche und ähnliches umfassen. Des Weiteren verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Anbahnung und Erfüllung von Verträgen mit Lieferanten und Dienstleistern auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Kontakt per Mail
Sie können per Mail Kontakt mit unserem Unternehmen aufnehmen. Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen wir Ihren Nachnamen, eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist durch den Versand der Mail durch Sie Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Rechtsgrundlage für eine weitere Aufbewahrung gegeben ist.

 

5. Rechtgrundlage der Datenverarbeitung

Sofern die Rechtsgrundlagen nicht bereits spezifisch unter Abschnitt 4 angegeben wurden, gilt für die Datenverarbeitung Folgendes:

  • Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage.
  • Ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines entgeltlichen oder unentgeltlichen Vertrages erforderlich, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • Ist die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, welcher wir unterliegen, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen die erstgenannten Interessen nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

6. Speicherdauer

Sofern im Rahmen dieser Erklärung im Einzelfall nicht anderes angegeben wird, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Datenverarbeitung entfällt.

Soweit der Löschung berechtigte Gründe im Sinne des Art. 17 Abs. 3 DSGVO entgegenstehen, wie z.B. eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, wird die Verarbeitung der Daten während dieser Dauer eingeschränkt. Eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht beispielsweise aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Dokumentationspflichten. In diesen Fällen erfolgt die Löschung der Daten dann, wenn der Grund für die weitere Speicherung entfällt, also z. B. die gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist abläuft.

 

7. Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Abteilungen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, Ihre Einwilligung vorliegt, gesetzliche Bestimmungen dies vorschreiben, oder wir zur Weitergabe berechtigt sind.

Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (z. B. Auftragsverarbeiter) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist (z. B. Versandunternehmen, Banken, Inkassobüros, Rechtsanwälte, Steuerberater, Behörden, Gerichte, Gutachter etc.). Die übermittelten Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

 

8. Betroffenenrechte

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf Auskunft, Berichtigung bzw. Ergänzung, Löschung, Datenübertragbarkeit, Einschränkung und Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die oben genannte Adresse.

Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. (Art. 15 DSGVO)

Recht auf Berichtigung oder Ergänzung
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. (Art. 16 DSGVO)

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. (Art. 17 DSGVO)

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. (Art. 18 DSGVO)

Mitteilungspflicht des Verantwortlichen
Wenn Sie uns gegenüber Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen – es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. (Art. 19 DSGVO)

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. das Recht, bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen. (Art. 20 DSGVO)

Sie haben weiterhin das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags und automatisiert verarbeiten, an einen anderen Verantwortlichen in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.

Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit dies Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht einschränkt.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns nicht mehr verarbeitet. Es sei denn, diese kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

9. Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung in die Datenverarbeitung

Falls wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung (z. B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen) gestützt werden kann.

Durch Ihren Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zu Ihrem Widerruf erfolgt ist, nicht berührt.

 

10. Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsicht

Unbeschadet anderer Rechtsbehelfe steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, die Sie wie folgt erreichen können:

Kavalleriestr. 2-4,
40213 Düsseldorf
poststelle@ldi.nrw.de
https://www.ldi.nrw.de/

Eine Übersicht aller Aufsichtsbehörden finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

11. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Stand dieser Datenschutzerklärung ist Juni 2022.

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen den zugrundeliegenden Datenverarbeitungsprozessen oder aufgrund geänderter Rechtslagen anzupassen.