Presse

Alle Pressemitteilungen auf einen Blick

24.03.2020

Wie passen die KMUs der Elektronikbranche ihre Produktion der Corona-Herausforderung an, wie lange können sie durchhalten – und was bringt die staatliche Unterstützung mit Krediten? Dazu hat das Fachmagazin Markt&Technik über 20 Unternehmen befragt. Für FRIWO hat Michael Brinkmeier geantwortet:

Weiterlesen


18.03.2020
Coronavirus / COVID-19 / SARS-CoV-2

Liebe Kunden, Partner und Freunde der FRIWO,

das Coronavirus SARS-CoV2 bestimmt derzeit das Weltgeschehen. Wir als FRIWO nehmen den solidarischen Kampf gegen das neuartige Virus sehr ernst und versuchen, unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, gegenüber unseren Kunden und gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gleichermaßen gerecht zu werden.

Nachfolgend haben wir übersichtlich zusammengefasst, wie sich FRIWO auf das Coronavirus eingestellt hat, welche Konsequenzen wir daraus ziehen und was das für unsere Kunden und Partner bedeutet.

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen oder andere Anliegen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Bis dahin: Bleiben Sie gesund! #gemeinsamgegencorona

Weiterlesen


02.02.2020

Ostbevern, 04.02.2020 - Als innovativer Systemanbieter für Stromversorgungs- und Antriebstechnik legt das deutsche Unternehmen FRIWO neben weiteren Zielmärkten wie Medizintechnik, akkubetriebene Werkzeuge oder Industrieanwendungen einen wesentlichen Fokus auf den rasanten Wachstumsmarkt der Elektromobilität.

Weiterlesen


21.01.2020

Zusammen mit dem Science-to-Business Marketing Research Centre der FH Münster haben wir ein detailliertes Marktforschungsprojekt durchgeführt, um Innovationspotentiale rund um den Einsatz von Stromversorgungen in der Medizintechnik aufzudecken.

Weiterlesen



09.12.2019

• Geplante Produktionsverlagerungen ins eigene Werk in Vietnam und Verschlankung des Overheads führen zu deutlicher Reduktion der Mitarbeiterzahl am Standort Ostbevern
• Zahlreiche Maßnahmen für effizientere Prozesse, mehr Kundennähe und mehr Produktqualität
• Anpassung der Jahresprognose 2019: EBIT wird aufgrund hoher Einmalaufwendungen bei ca. minus 15 Mio. Euro bei einem Umsatz in der Größenordnung von 100 Mio. Euro erwartet
• Vorstandsvorsitzender Rolf Schwirz: „Die FRIWO Gruppe hat jetzt einen klaren Fahrplan, um ihre Position im Weltmarkt für hochwertige Power Supply-Lösungen und Ladetechnik sowie intelligente digitale Antriebssteuerungen langfristig zu festigen und zu stärken“

Weiterlesen


07.11.2019

• Konzernumsatz und -ergebnis nach drei Quartalen deutlich unter den Vorjahreswerten
• Transformation zum Anbieter digital steuerbarer Antriebslösungen schreitet voran
• Weiterhin dynamisches Wachstum im Bereich E-Mobilität

Weiterlesen


24.09.2019

FRIWO gehört zu den 300 wertvollsten Unternehmen Deutschlands

Weiterlesen


08.08.2019

• Geschäftsentwicklung in den ersten sechs Monaten unter den Erwartungen
• Konzernumsatz bei 49,7 Mio. Euro, EBIT bei -2,3 Mio. Euro
• Leichte Belebung der Auftragslage seit Mai; zahlreiche neue Projekte im traditionellen Lader- und Stromversorgungsgeschäft
• CEO Rolf Schwirz: „Trotz stärkerem Gegenwind aus den Märkten wollen wir 2020 auf den langfristigen Wachstumspfad zurückkehren“

Weiterlesen


17.07.2019

FRIWO AG: WKN 620 110; ISIN: DE 0006201106
Stichworte: Halbjahresergebnis, Gewinnwarnung

Weiterlesen


Ihr kompetenter Ansprechpartner bei FRIWO